Voll am Limit: Virtueller Fahrspaß mit Renault

Mit Vollgas über die lange Gerade „Döttinger Höhe“ auf der Nürburgring-Nordschleife: Der Motor dreht am roten Bereich, die Tachonadel nähert sich dem Anschlag. Dann das harte Anbremsen, rechts rum, links rum, noch ein Mal rechts und auf in die nächste Runde. Sportliche Fahrer lieben die Rennstrecke und die dynamischen R.S.-Modelle von Renault. Kein Wunder, dass auch die neue Rennsimulation „Project CARS“ auf Renault setzt. So können Autofans die besonders sportlichen Fahrzeuge der französischen Marke weltweit auf Strecken ans Limit bringen – ganz bequem von der heimischen Couch aus.

Anschnallen im Renault Clio Cup:

Als virtueller Racer ab auf die Strecke

Dabei besticht das in Zusammenarbeit mit Rennprofis entwickelte Videospiel durch große Liebe zum Detail. Das Game wartet mit GPS vermessenen Kursen auf, bei denen sogar die Positionen von Sonne, Mond und Sternen der Realität entsprechen. Die atemberaubende Grafik garniert das Spiel mit wirkungsvollen Licht- und Schattenreflexen, stimmungsgeladenen Wetterkapriolen sowie detailgetreuen Sport- und Rennwagen. Einer davon ist der Renault Clio Cup, der auf dem besonders dynamischen Clio R.S. 200-Topmodell basiert.

Der animierte Clio-Renner schöpft wie sein reales Vorbild aus einem turboaufgeladenen 1,6-Liter-Vierzylinder 162 kW (220 PS) und satte 280 Newtonmeter Drehmoment. Und dank der virtuellen Cockpitperspektive können Gamer im Clio Cup das komplette Rennfeeling mit Schalensitz, digitalem Tacho, Alcantara-Lenkrad und Überrollkäfig genießen – von Zuhause aus. Gleichzeitig sorgen die realitätsnahe Fahrphysik sowie zahlreiche Abstimmungsmöglichkeiten für ungefiltertes Motorsport-Flair vor dem Bildschirm.

Sportlich ab Werk:

Renault Mégane R.S. 275 greift in „Project CARS“ an

Neben reinrassigen Rennwagen umfasst die virtuelle Garage von „Project CARS“ ein weiteres Top-Modell von Renault: den Mégane R.S. 275. Das Sportcoupé wird von einem 2,0-Liter-Turbobenziner befeuert, der maximal 201kW (273PS) und 360 Newtonmeter Drehmoment mobilisiert. Gleichzeitig überzeugt es ab Werk mit seiner besonders dynamischen Natur, die es eindrucksvoll zur Schau trägt – mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen samt 225er-Reifen, bulliger Front- und Heckschürze sowie mit der mittigen Auspuffanlage.

Auf Wunsch sorgen hochwertige Sportsitze von Recaro für noch mehr Seitenhalt und optimale Sicherheit bei schneller Kurvenfahrt. Natürlich kommen auch die Spieler von „Project CARS“ in den Genuss dieser exklusiven Details. So können sie sich digital von den herausragenden Fahreigenschaften des dynamischen Mégane überzeugen. Der Clou: Die Entwickler gaben sich große Mühe, den unverkennbaren Sound des Renault Mégane R.S. einzufangen. Vor allem in der Verfolgerperspektive dringt das 2,0-Liter-Triebwerk mit kernigem Klang zum Spieler durch – inklusive charakteristischem Turbopfeifen.

Renault erobert die digitale Welt

Renault erobert die digitale Welt

Die Rennsimulation „Project CARS“ ist für den PC, die Playstation® 4 und die Xbox One® erhältlich. Aber Renault Fans können beispielsweise auch in dem Rennspielklassiker Gran Turismo® 6 auf der Playstation® 3 über die digitalen Pisten heizen. Dort stehen unter anderem der spritzige Renault Clio 3 RS und der Mégane R.S. Trophy-R zur Wahl. Und erst kürzlich sorgte die französische Marke mit der futuristischen Studie Alpine Vision Gran Turismo für Aufsehen in der digitalen Rennsportwelt. Der offene Bolide mit 4,5 Liter großem V8 erreicht eine virtuelle Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Das Beste: Dieser imaginäre Autotraum aus Gran Turismo® 6 gibt einen Ausblick auf das Design der für 2016 angekündigten neuen Alpine.

Und nun wissen Sie, wie Sie die Wartezeit auf das neue Sportmodell von Renault am besten überbrücken können – greifen Sie zum Game-Controller! Wer allerdings lieber ein echtes Lenkrad in den Händen hält, der kann bei einem Trackday von Renault Sport Gas geben. Dort lernen Sie auf realen Rennstrecken, wie Sie den maximalen Fahrspaß aus Ihrem Renault herauskitzeln. Dieses Know-how hilft Ihnen mit Sicherheit auch auf der digitalen Piste …

Renault Clio R.S. TCe 200 EDC E6 (vorläufige Werte): Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 8,1; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144. Renault Mégane R.S. 275 Trophy –R (vorläufige Werte): Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 9,8; außerorts: 6,2; kombiniert: 7,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 174. Renault Mégane R.S., Clio R.S. (vorläufige Werte): Gesamtverbrauch l/100 km kombiniert: 7,5-3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 174-90. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

 

(Stand 06/2015, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

120 Jahre Renault sind ein schöner Anlass, zurückzublicken: Wir stellen sechs Modellhighlights der Marke vor, die mit wegweisenden Innovationen überzeugten – vom ersten Grand Prix-Sieger über R4, Renault 16, Espace bis zum ZOE.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,5 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 190 – 86. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.