In Rom, nicht weit von den antiken Stätten, wo vor 2.000 Jahren Wagenrennen mit vier Pferdestärken ausgetragen wurden, feierte die Formel E ihren Einstand. Renault e.dams Pilot Sébastien Buemi hatte die Podestplätze im Visier.

Beim Großen Preis von China hatte Renault Sport F1 viel Grund zum Jubeln: Erneut holten mit Nico Hülkenberg und Carlos Sainz beide Werksfahrer WM-Punkte. Und Daniel Ricciardo im Red Bull Racing siegte mit Renault Technologie.

Niemals zuvor gab es ein Rennen vor der weltberühmten Skyline von Manhattan. Bis die rein elektrische Formel E-Meisterschaft es möglich machte. Für Renault e.dams verlief der faszinierende Event auch sportlich zufriedenstellend.

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,5 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 190 – 86. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.