Jugend forsch: Der erst 18 Jahre alte Max Verstappen gewinnt den Grand Prix von Spanien – der Motor seines Red Bull Racing-Boliden entspricht konstruktiv jenem des Renault R.S.16

Cool, clever und konstant – beim Großen Preis von Russland fährt Kevin Magnussen in die Punkteränge und holt die ersten WM-Zähler für das Renault Sport Formel 1 Team in dieser Saison.

Motorsportherz, was willst Du mehr? Beim ersten Rennwochenende der Saison begeisterte der Formula Renault 2.0 Northern European Cup im Königlichen Park von Monza mit packenden Rad-an-Rad-Duellen und spannenden Fights.

Das lief mal gar nicht nach Wunsch: Beim Großen Preis von China in Shanghai brachte das Renault Sport Formel 1 Team keinen Fuß – besser gesagt: Reifen – auf den Boden. Beide Piloten verpassten die Punkteränge deutlich.

Nachwuchsförderung par excellence: Renault Sport Technologies lud fünf Clio Cup Champions zu einem Testtag im 550 PS starken Spitzensportler R.S. 01 ins italienische Vallelunga. Im besten Fall führt sie der Weg nach Le Mans.

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,5 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 190 – 86. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.