Jetzt wird’s bunt: Die farbenfrohe Welt von Renault

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,2 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 115 – 95.*

Himmel-Blau oder Himbeer-Rot, Frosch-Grün oder Flieder-Violett, mit Streifen, Punkten oder anderen trendigen Elementen – so bunt ist die Welt sonst nur an Karneval oder Ostern. Mit den knalligen Fahrzeugen von Renault feiern Sie das ganze Jahr eine fröhliche Farbparty. Wir haben für Sie die stimmungsvollen Styler der Marke in einem Familienalbum zusammengestellt. Viel Spaß beim durchblättern.

Renault KANGOO Be Bop

Wer innovativ sein will, der muss quer denken und über den Tellerrand hinaus schauen – sollen doch andere stur geradeaus schauen. Im Jahr 2008 richtete Renault den Blick nach oben und versah den kürzeren Kangoo mit einem pfiffigen Verdeck, das die gesamte Familie mit reichlich Frischluft verwöhnte. Passend zum Cabrio-Feeling trat der Kangoo Be Bop in peppigen Farben auf.

Renault MEGANE Coupé-Cabriolet

Floride Limited Edition

Der Renault Mégane bereichert seit über 20 Jahren die Renault Familie und zählt zu den Dauerbrennern im Kompaktsegment. Die aktuelle vierte Generation überzeugt mit dynamischem Design, prägnanter Lichtsignatur, kraftvollen Turbomotoren und vielen Technikdetails aus höheren Segmenten. Die Style-Wertung aber gewinnt das 2010 vorgestellte Coupe-Cabriolet der dritten Generation. In der limitierten Sonderedition Floride erinnerte es mit exklusiven Lackierungen Ivory-Beige und Grenat Red an das gleichnamige luxuriöse Cabriomodell von 1959. Ein Innenraum mit einer Stoff-Leder-Kombination in dunkelrot und Elfenbein verstärkte den außergewöhnlichen Auftritt.

Renault MEGANE R.S. 275

Trophy Limited Edition

Im Renault Mégane stecken neben Luxus und Exklusivität auch rassige Racing-Gene. 2014 setzt der vielseitige Franzose eine Bestmarke auf der legendären Nürburgring-Nordschleife: Mit einer Zeit von 7:54,36 Minuten sicherte sich der Mégane Coupé R.S. 275 Trophy-R den begehrten Titel als schnellstes Serienmodell mit Frontantrieb. Abseits der Rennstrecke sorgte auch die etwas zivilere Variante Renault Mégane Coupé R.S. 275 Trophy Limited Edition für Aufsehen. Im Vergleich zum Spitzensportler erhielt der Landstraßen-Renner eine Rückbank und komfortabler gepolsterte Recaro-Sportsitze. Seine sportlichen Talente stellte der Goldjunge mit dynamischen Karosserieelementen in der Sonderlackierung Sirius-Gelb zur Schau.

Renault TWINGO R.S. Gordini und

CLIO R.S. Gordini (2011)

Blau und weiß, wie lieb ich dich: 2011 verzückte Renault seine Fans mit Clio R.S. und Twingo R.S. im legendären Gordini-Look. Seit den späten 1950er Jahren verwandelte der Tuner Amédée Gordini zahlreiche Modelle der Marke  in markige Rennmaschinen. Neben ihren Racing-Genen hatten alle Fahrzeuge eines gemeinsam: das typische Renault Gordini-Blau und weißes Striping-Design.

Der neue Renault TWINGO

Der trendige Twingo fiel schon früher durch modische Sondermodelle wie Kenzo, Toujours und Paris auf. Doch nie war er so bunt wie heute. Kunden können aus insgesamt zehn Karosserielackierungen wählen: Neben Pyrénées-Weiß, Citrus-Gelb, Pastell-Blau, Pazifik-Blau, Lunaire-Grau, Ultraviolett, Chocolat-Braun, DeZir-Rot, Black-Pearl-Schwarz steht auch Magma-Orange für den besonders dynamischen Twingo GT und die Ausstattungslinie Intens mit GT-Line-Paket im Angebot. Dank zahlreicher Striping-Designs und weiteren „Look“-Paketen für In- und Exterieur kann jeder seinen ganz persönlichen Lieblings-Twingo zusammenstellen.

Neuer Renault SCENIC

Neuer Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130 – 100.*

Wie der erste Scénic vor über 20 Jahren in Europa eine eigene Fahrzeugklasse begründete, kam im vergangenen Jahr auch die Neuauflage der erfolgreichen Baureihe mit einer Fülle von Innovationen auf den Markt. Der Trendsetter unter den Kompaktvans hebt sich mit ausgezeichneter Variabilität, modernsten Fahrerassistenzsystemen, höchstem Komfort und hocheffizienten Antrieben klar vom Wettbewerb ab. Hinzu kommt ein kraftvolles und emotionales Design, das durch eine umfangreiche Farbpalette betont wird. Neben zahlreichen Basisfarben ist der Scénic in den Sonderlackierungen Black-Pearl-Schwarz, Perlmutt-Weiß und Quarzit-Braun erhältlich. Hinzu kommt die Farbe Honig-Gelb, in der die neueste Generation 2016 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt wurde. Rund vier Jahre verstrichen von der ersten Mischung dieses trendigen Farbtons bis hin zur finalen Freigabe durch die Verantwortlichen bei Renault. In dieser Zeit durchlief die strahlende Lackierung zahlreiche Tests: Neben Kratzer- und Stoßtests, wurde sie insgesamt 2.000 Stunden lang verschiedenen Temperaturen ausgesetzt. Sie wollen noch mehr über die Entstehung der Lackierung Honig-Gelb erfahren? Dann schauen Sie sich das Video am Ende des Artikels an.

Welche Farbe ziert Ihr Renault Modell?

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Bildquelle Kangoo Be Bob: © DE VRIES, Michel.
Bildquelle Mégane Coupé-Cabriolet Floride Limited Edition: © BERNIER, Anthony / Mundocom.

(Stand 07/2017, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

1929 erobert Renault mit dem Reinastella die Spitze des Luxussegments. Fast vier Meter Radstand, üppige Karosserieaufbauten und der erste Achtzylinder von Renault machen das Modell zum Liebling der feinen Gesellschaft.

Comments

  • notting 16. September 2017 at 19:52

    Früher gab’s beim Megane auch noch rot und blau als Uni-Lack ohne Aufpreis. Warum gibt’s die nicht mehr beim aktuellen Megane? Hab Angst, dass beim Metallic-Kram jeder Kratzer extrem teuer oder extrem häßlich wird. Bisher war das mit dem Lackstift relativ einfach. Gibt’s was Lackstift-artiges für Metallic und wie teuer und gut ist es?

    notting

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-111.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: E-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Megane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 8,0-7,4; CO2-Emssionen kombiniert (g/km): 183-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. Trophy-R, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,4; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault ZOE: Stromverbrauch kombiniert: 17,9-15,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu