Hybrid im Fahrbericht: CLIO Hybrid 140 überzeugt beim Spiegel

Renault Clio E-TECH 140, Hybrid, 67 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 4,4; außerorts: 4,0; kombiniert: 3,6; CO2-Emissionen kombiniert: 82 g/km*; Energieeffizienzklasse: A+ (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,7-3,6, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-83.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Ein besonderer Hybrid tritt zum Fahrbericht beim Spiegel1 an: Der Renault Clio 140 verfügt über die Kraft der drei Herzen. Dank der Kombination aus einem effizienten Benzinmotor mit 1,6 Liter Hubraum und zwei Elektromotoren überzeugt der Vollhybrid mit flotten Fahrleistungen und verbraucht dabei bis zu 40 Prozent weniger Kraftstoff als ein vergleichbares Modell mit reinem Benzinantrieb. Im Stadtverkehr absolviert er sogar bis zu 80 Prozent der Strecken rein elektrisch. Aber wie schlägt sich der neue Hybrid im Fahrbericht?

Bevor wir in den Fahrbericht mit dem Hybrid einsteigen, nehmen wir Sie mit auf einen kurzen Technik-Exkurs. Denn im Renault Clio Hybrid 140 kommen zahlreiche wegweisende Innovationen zum Einsatz – darunter auch clevere Lösungen, die direkt aus der Formel 1 entliehen sind. Bestes Beispiel ist das komplett neu entwickelte Multi-Mode-Getriebe. Hier ließen die Ingenieure des Renault Werksteams ihr Know-how aus der Königsklasse des Motorsports unmittelbar einfließen. Das Resultat: Der Clio Hybrid 140 brilliert mit einem äußerst cleveren Antriebsmanagement zwischen den beiden Elektromotoren und dem Benziner. Bei Bedarf fährt er bis zu einer Geschwindigkeit von 75 km/h rein elektrisch. Dabei werden die E-Motoren von einer Batterie mit einer Kapazität von 1,2 kWh gespeist. Mehr über den Techniktransfer von der Formel 1 in die Serienmodelle von Renault erfahren Sie hier.

CLIO Hybrid 140 überzeugt: Der Spiegel lobt den Hybrid im Fahrbericht

So viel zur Theorie. Jetzt muss sich der Hybrid im Fahrbericht beweisen. Wichtig zu wissen: In Deutschland kommt der fortschrittliche Fünftürer bereits im Juli 2020 zu Preisen ab 22.440 Euro2 auf den Markt. Der Tester vom Spiegel war allerdings noch mit einem Vorserienmodell unterwegs. Dies ändert jedoch nichts am positiven Abschneiden des Clio Hybrid 140 – das wird bereits zu Beginn des Fahrberichts deutlich: „Der Clio soll dabei nicht mehr kosten als ein Diesel und genauso sparsam sein. Er fährt viel besser – auch durch Technik aus der Formel 1.“

Schon beim ersten Aufeinandertreffen zieht der Clio den Journalisten in seinen Bann: „Der erste Eindruck: schickes Design, gute Proportionen, kompakte Größe. Nur das kleine Schild „Hybrid“ an der Heckklappe wirft Fragen auf. Was läuft da anders unterm Blech?“. Eine gesunde Portion Neugier gehört bei Journalisten ja bekanntlich zum Handwerk. Und die stillt der Hybrid im Fahrbericht mit einer Mischung aus französischem Charme, hohem Komfort, beeindruckender Alltagstauglichkeit sowie innovativen Technologien.

Im CLIO Hybrid 140 geht’s nicht nur sparsam, sondern auch flott voran

Besonders positiv blieb dem Redakteur „die Geschmeidigkeit des Hybridantriebs“ in Erinnerung. Dieser lasse den Hybrid im Fahrbericht „erwachsen“ wirken. „Die Hybridtechnik wechselt nahezu unmerklich zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor (1,6-Liter-Vierzylinder), stets darauf bedacht, möglichst sparsam unterwegs zu sein. Beim Bremsen wird Strom gewonnen, dabei haben die Entwickler die Bremswirkung des E-Motors so ausgelegt, wie es der normale Autofahrer vom Benziner oder Diesel gewohnt ist. Wer mehr Strom generieren und stärker verzögern möchte, muss den Ganghebel nach hinten in die Position B ziehen.“

Im Renault Clio Hybrid 140 geht’s aber nicht nur geschmeidig, sondern bei Bedarf auch durchaus dynamisch voran: „Der kombinierte Antrieb reagiert spontan aufs Gas, zieht munter los und bleibt dabei angenehm leise“, lobt der Tester vom Spiegel. Hier – so der Experte – könne die Konkurrenz sich sogar noch eine Scheibe abschneiden. „Genau das unterscheidet den Clio von anderen Hybridmodellen. Die Techniker schafften es, ihm das typische „Gejaule“ beim etwas kräftigeren Beschleunigen auszutreiben, wenn also Drehzahl und Fahrgeschwindigkeit sich nicht ganz synchron anhören.“

Hier beweist der Hybrid im Fahrbericht, dass der Techniktransfer aus der F1 bei Renault nicht bloß reines Marketing, sondern tatsächlich Realität ist: „Dies gelang mithilfe der Kollegen aus der Formel-1-Rennabteilung. Dort gibt es ein spezielles sogenanntes Multi-Mode-Getriebe, das Renault – einzigartig in der Serienfertigung – abgewandelt und mit zwei Elektromotoren kombiniert hat, einem kleinen mit 15 kW und einem größeren mit 20 kW Leistung“, konstatiert der Experte.

Und wie genau funktioniert bei dem Hybrid im Fahrbericht das Zusammenspiel zwischen E-Motoren und Verbrenner? Auch das erfahren die Leser vom Spiegel: „Dem kleineren Motor fällt die Aufgabe zu, den Benziner zu starten, ihn auf eine bestimmte Drehzahl zu bringen, um ihn so mit dem entsprechenden Getriebegang zu synchronisieren, der gerade benötigt wird. Eine Kupplung zur Trennung von Motor und Getriebe kann somit entfallen. Der große Elektromotor ist für den eigentlichen Antrieb zuständig.“

Kurzum: Der Renault Clio Hybrid 140 hinterlässt im Fahrbericht einen überaus positiven Eindruck – „und am Ende entsteht in der Kombination der verschiedenen Antriebstechnologien das überzeugendste Paket.“

Sie wollen sich selbst von den Qualitäten des Hybridantriebs überzeugen und den Spritspareffekt erleben? Dann vereinbaren Sie eine Probefahrt bei Ihrem Renault Händler.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: Der Spiegel: www.spiegel.de.
2 UPE zzgl. Überführungskosten.

 

(Stand 5/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Nach 2019 sichern sich der Renault ZOE und der Renault Scénic in ihrer jeweiligen Kategorie erneut den Titel als ‚Firmenauto des Jahres‘. 165 Flottenprofis nahmen dabei 317 Fahrzeugmodelle aus 13 Kategorien unter die Lupe.

Als Crossover mit LPG bietet der Renault Captur TCe 100 LPG zahlreiche Vorteile. Er kombiniert eine maximale Reichweite von 1.000 Kilometern mit seinem uneingeschränkt hohen Nutzwert. Das Magazin Focus rückte mit ihm zum Fahrbericht aus.

Renault Clio TCe 100, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,6; außerorts: 3,7; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 100*. Energieeffizienzklasse: A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur TCe 100 LPG
, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 8,2; außerorts: 5,7; kombiniert: 6,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 107.* Energieeffizienzklasse: A-A. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault TWINGO Electric
(22 kWh Batterie), Elektro, 60 kW: Stromverbrauch kombiniert: 12,9 kW/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault ZOE, Elektro: Stromverbrauch kombiniert: 17,7-17,2 kWh/100 km gem. WLTP, CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Energieeffizienzklasse: F. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 7,9-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 181-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,2; außerorts: 6,6; kombiniert: 7,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio E-TECH 140, Hybrid, 67 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 4,4; außerorts: 4,0; kombiniert: 3,6; CO2-Emissionen kombiniert: 82 g/km*; Energieeffizienzklasse: A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,7-3,6, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-83.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 114.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur E-TECH Plug-in 160, Plug-in Hybrid, 117 kW: Kraftstoff- / Stromverbrauch kombiniert (l/100 km): 1,5; CO2-Emissionen kombiniert: 34 g/km; Energieeffizienzklasse: A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 6,6-1,5; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 125-34. Energieeffizienzklasse: C-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-102.* Energieeffizienzklasse: E-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour E-TECH Plug-in 160, Plug-in Hybrid, 116 kW: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 1,3; Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,3 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 29 g/km; Energieeffizienzklasse: A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour
: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,4-1,3, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 124-29.* Energieeffizienzklasse: B-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-112.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-126.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,6-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 174-135.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.