E-Mobilität live erleben: Renault auf der i-Mobility

Stuttgart ist immer eine Reise wert. Aber vom 20. bis zum 23. April lohnt sich ein Besuch der Schwaben-Metropole ganz besonders. Denn dann findet auf dem Messegelände die i-Mobility statt – die Messe für intelligente und nachhaltige Mobilität. Am Stand von Renault in Halle 4, Stand 4C 14 können Besucher auf Tuchfühlung zu den 100% elektrischen Z.E. Modellen ZOE, Kangoo Z.E. und Twizy gehen und die Faszination Elektromobilität direkt vor Ort im Rahmen einer Probefahrt hautnah erleben.

Als führender Anbieter von Elektroautos zeigt Renault im Rahmen der i-Mobility, wie alltagstauglich E-Mobilität à la Renault ist – und wie viel Fahrspaß die Z.E. Modelle bereiten. Klar, dass dabei das meistverkaufte Elektroauto in Deutschland und Europa nicht fehlen darf: Der Renault ZOE überzeugt in Verbindung mit der neuen Z.E. 40 Batterie mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern1 und begeisterte bereits Experten namhafter Fachmagazine im Rahmen von Testfahrten. Dass er auch unter realistischen Alltagsbedingungen mit einer üppigen Reichweite brilliert, bewies unter anderem der Praxistest der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Besucher der i-Mobility können den fortschrittlichen Kompakten auf dem Außengelände der Messe Stuttgart testen.

TWIZY als rollende Espressobar und Feuerwehrfahrzeug

Für alle, die besonders sperrige Gegenstände umweltfreundlicher von A nach B transportieren müssen, bietet Renault mit dem 100% elektrischen Kangoo Z.E. den perfekten Allrounder. Der vielseitige City-Lieferwagen ist dank seiner Reichweite von bis zu 270 Kilometern2 für jeden Auftrag bestens gewappnet. Wer sich von seinen Qualitäten und dem großzügigen Stauraum von bis zu 4,6 Kubikmetern selbst ein Bild machen möchte, kann den Kangoo Z.E. ebenfalls am Renault Stand live erleben.

Mit dem 100% elektrischen Twizy bietet Renault auf der i-Mobility ein weiteres Highlight. Der clevere Zweisitzer kombiniert die Vorteile von Automobil und Motorroller, wuselt wieselflink durch die City und findet fast überall einen Parkplatz. Und er kann noch mehr: Ganz gleich, ob als Gärtnermobil in den Parks von Versailles, rollende Espresso-Bar oder schnelles Einsatzmobil der Feuerwehr – der Renault Twizy leistet sogar an den außergewöhnlichsten und verrücktesten Einsatzorten zuverlässig seinen Dienst. Auf der i-Mobility in Stuttgart können Besucher den flotten Flitzer ebenfalls direkt vor Ort testen.

Übrigens: Die Z.E. Modelle von Renault erfreuen sich großer Beliebtheit. In den ersten drei Monaten dieses Jahres legten die Elektrofahrzeug-Verkäufe von Renault in Deutschland weiter zu. Bestes Beispiel ist der ZOE: Der Kompakte mit Elektroantrieb fand mit 1.201 Neuzulassungen doppelt so viele Fans wie im ersten Quartal des Vorjahres. Und die Z.E. Familie erhält sogar noch Zuwachs. Denn zum Jahresende startet der komplett neu entwickelte Elektrotransporter Master Z.E. durch.

Für alle, die der i-Mobility keinen Besuch abstatten können: kein Problem. Testen Sie die Z.E. Modelle von Renault doch ganz einfach im Rahmen einer Probefahrt bei Ihrem Renault Händler.

Welches ist Ihr favorisiertes Z.E.-Modell von Renault – und warum?

 

1) Nach NEFZ homologierte Reichweite von bis zu 400 km für die neue Z.E. 40 Batterie (41 kWh).
2) Nach NEFZ homologierte Reichweite von bis zu 240 km

Der NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ist ein standardisiertes europäisches Emissions- und Verbrauchsmessverfahren für Verbrennungs- und Elektrofahrzeuge und dient zu Vergleichszwecken. Auf dem Rollenprüfstand wird dreimal ein innerstädtischer Zyklus (ECE-15) gefahren und einmal ein außerstädtischer. Der Durchschnitt aller vier Zyklen ergibt die Reichweite nach NEFZ. Faktoren wie Fahrweise, Geschwindigkeit, Topografie, Zuladung, Außentemperatur und Nutzungsgrad elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite. Die meisten Faktoren können vom Fahrer beeinflusst und sollten zugunsten maximaler Reichweite stets berücksichtigt werden.

Letzte Beiträge

Mit den Fahrradträgern von Renault transportieren Sie Ihren „Drahtesel“ bequem zu entfernten Reisezielen. Zusätzlichen Stauraum bieten clevere Gepäckboxen. Außerdem: Profitieren Sie von den nützlichen Tipps der TÜV-Experten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,5 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 190 – 86. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.